phone:+436542682970  Zellerstrasse 10, 5751 Maishofen/Zell am See, Österreich

CHRONIK

CHRONIK - HOTEL VICTORIA

(C-2013) Jessica Reichkendler

Alles begann im Jahre 1950 mit dem Bau eines kleinen Privathäuschens und der anschließenden Vermietung von drei Fremdenzimmern, geleitet von Fritz sen. und Viktoria Reichkendler.
In den Jahren 1963-1965 wurde immer wieder an- und ausgebaut.
1969-1970 entstand aus der Frühstückspension ein Gasthof.
In den 70er und 80er Jahren galt der im Keller des Gebäudes gelegene „Saalachkeller“ als Kultdisco und Jugendtreff, der jedem Besucher bis dato in Erinnerung geblieben ist.
Der von 1970-1976 als Einzelunternehmen bezeichnete Gasthof wurde 1976 in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts umgegründet.
Nach der Aufstockung auf das Restaurant von 1981-1982 standen im 1. Stock drei weitere Komfortzimmer sowie zwei Wohnungen zur Verfügung.
Im Jahre 1982 übernahmen Josefine und Fritz jun. Reichkendler die Leitung. Zusammen führten sie den Betrieb zu seinem derzeitigen Stand.
Fünf Jahre (1987) nach der Übernahme wurde der 2. Stock ausgebaut und acht weitere Komfortzimmer entstanden.
Nach dem Umbau wurde das Restaurant 1989 neu eröffnet.
Der Wintergarten an der Hausfront hat seinen Ursprung im Jahr 1994. In diesem Jahr fand auch die Umgründung von der GesbR in eine Kommanditgesellschaft statt.
1997 bestand der Gasthof aus 18 Komfortzimmern, einem Restaurant und einem Wintergarten.
Im selben Jahr wurde der Neubau mit verglastem Verbindungsgang erbaut. 12 Juniorsuiten (50 m²) wurden erschaffen und mit Dusche und Eckbadewanne, WC, Telefon, Farbfernseher ausgestattet.
Auch die Wellnessoase hat mit der Eröffnung der Sauna, der Infrarotsauna, des Ruheraums, des Solariums und des Fitnessraums ihren Ursprung im Jahre 1997.
Außerdem wurde ein besonderes Highlight des Hotels geboren: die erste Erlebnissuite. Den Anfang machte die Honeymoon-Suite mit Sauna und Whirlpool und großer Dachterrasse.
2000 erweiterte die Familie Reichkendler den Rezeptionsbereich (inkl. Lounge) und der Gasthof wurde zum 4-Sterne Hotel.
Die zweite Erlebnissuite wurde im Februar 2001 eingeführt und verfügt über Infrarotsauna und Whirlpool.
Aufgrund der großen Nachfrage folgten im Oktober die Adam&Eva-Suite (Infrarotsauna, Whirlpool) und im November die Romeo&Julia-Suite (Wasserbett, Sauna, Whirlpool).
Von April-Juni 2002 wurde der Bau des Speisesaals (auch Taverna genannt) und des solarbeheizten Freischwimmbeckens durchgeführt. Die Fertigstellung erfolgte am 30. Mai 2002.
Neben der Erstellung der bislang letzten Erlebnissuite (Fantasie-Suite) im August, wurde im Jahr 2003 auch der Ruheraum neu gestaltet und eine Aroma-Dampfgrotte (Dampfsauna) eingebaut.
Die Umgründung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung fand 2005 statt.
Im November 2007 wurde die Wellnessoase erweitert und umgebaut. Es erfolgten die Neugestaltung der Räumlichkeiten sowie der Einbau des Romantik-Indoor-Pools mit Wasserbetten und Liegen.
Nach dem Stand im Jahre 2009 verfügt das Hotel Victoria über 30 Zimmer. Darin sind fünf Erlebnissuiten, zwei Familiensuiten, eine Deluxe-Suite, 6 Juniorsuiten und 16 Komfortzimmer enthalten.
Zur Erholung sind Outdoor-Pool, Wellnessoase mit Romantik-Indoor-Pool und Fitnessraum vorhanden.
2012 entschieden wir uns für den nächsten Schritt. Auf unseren Zubau setzten wir einen 3. Stock auf und bauten einen Lift an. So kamen 7 DeLuxe-Zimmer, jedes mit ca. 40 qm und einem traumhaften Ausblick auf die Hohen Tauern, dazu.
Das Victoria verfügt nun also über 37 Zimmer verschiedener Kategorien.

Hotel + Zimmer ab 2021

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen